Sexy Secrets

RizziSexySecrets1RizziSexySecrets2James Rizzi hinter den Vorhang des Anständigen

Erinnern wir uns an James Rizzi, haben wir sofort Bilder im Kopf von New York und den Menschen dort, von gelben Taxis, Wolkenkratzern mit Charakter und natürlich von seinen zahlreichen 3D-Konstruktionen – kurz: Bilder voller Leben in der Stadt. Aber haben Sie sich nicht auch schon gefragt, was James Rizzi ausser seinen 3D-Konstruktionen und seinen vielen Projekten beschäftigt hat – als Künstler und als Mann?

Lüften Sie mit uns das Geheimnis von James Rizzis erotischen Phantasien und schauen Sie hinter den Vorhang des Anständigen. Sie dürfen neugierig sein auf die Ergebnisse seines Kopfkinos mit Bildern von Daseinsfreude und Genuss. Es ist uns ein Vergnügen, Ihnen bisher unveröffentlichte Unikate – Zeichnungen und Gemälde – vorstellen zu können, die den Bogen spannen von der natürlichen Sinnlichkeit einer Aktzeichnung bis hin zur prallen Darstellung von Liebesakten ohne Tabus.

Sie sind herzlich eingeladen zur Vernissage am Donnerstag, 31. Juli 2014, die dieses Mal erst um 20 Uhr beginnt.

 

James Rizzi – Das New Yorker Atelier

JR_AtelierWeltkunstausstellung in Mainz: “James Rizzi – Das New Yorker Atelier”

James Rizzi is back: Vom 18. Juli bis zum 28. August 2014 werden im Frankfurter Hof Mainz rund 500 Exponate aus den letzten Lebensjahren und dem Nachlass des New Yorker Pop Art-Künstlers James Rizzi gezeigt – viele davon als Weltpremiere.

JR_Mainz_2Doch nicht nur das: Wie der Titel bereits verrät, liegt der Fokus auf dem Privatleben des Ende 2011 verstorbenen Künstlers: Durch Panoramen und Originalmobiliar aus Rizzis Studio-Loft können sich die Besucher einen ganz persönlichen Eindruck von Rizzis Lebens- und Arbeitsumgebung im New Yorker Stadtteil Soho machen.

Als besonderes Highlight zeigt die Ausstellung u.a. die letzten, unvollendeten Bilder des Künstlers.

Seien Sie gespannt auf weitere Überraschungen! Weitere Informationen unter
www.rizzi-mainz.de

 

Summer of Love Mix 2014

Plakat_Fabrik_RizziJAMES RIZZI, EWEN GUR und JANOSCH in Bonn

Die Galerie Firla lädt am 11. Juli zur jährlichen Sommerausstellung ein. In diesem Jahr findet die Ausstellung in der Fabrik 45 am Hochstadenring 45, Bonn statt. Neben  einer großartigen Präsentation von 3D Arbeiten von James Rizzi, werden auch Originale auf Leinwand des neuen Streetartstars Ewen Gur präsentiert. Auch Janosch Radierungen und Unikate, wie auch Werke von Siegfried Firla sind in der Fabrik 45 zu sehen.

Die Ausstellung läuft bis zum 03. August. Die Vernissage findet am 11. Juli 2014 um 19 Uhr statt.

 

PopArt – gestern und heute

PopArt_AusstellungJames Rizzi Pop Art Ausstellung in Meppen

Unter diesem Motto präsentiert die Galerie Atelierspuren vom 14. Juni bis zum 11. Juli 2014 eine Auswahl der wichtigsten Vertreter der Pop-Art aus den USA, Niederlande und Deutschland: Sammlerstücke von Roy Lichtenstein, Pin-Up-Girls von Mel Ramos, 3D-Bilder von James Rizzi, Siebdrucke von Romero Britto und Unikate von Franz Bodner und Markuss Göpfert.

Ausstellungs-Eröffnung: Samstag 14. und Sonntag 15. Juni, jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Nähere Infos: www.atelierspuren.de

 

Zwei Pop Art Künstler | Farbe & Lebensfreude

JR_PP_MrossBilder und Objekte von James Rizzi und Patrick Preller

Bei Homeworks in Lingen findet eine eine Ausstellung mit gleich 2 großartigen Pop Art Künstlern statt.  Homeworks präsentiert Ihnen die berühmten 3D-Papierskulpturen und Acryl-Unikate des leider viel zu früh verstorbenen New Yorkers James Rizzi zusammen mit den einzigartigen Monsterskulpturen des Fürther Metallkünstlers Patrick Preller. Wir freuen uns Sie und Ihre Freunde zur Ausstellungseröffnung am 12. April 2014

von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Burgstrasse 26 in Lingen begrüssen zu dürfen. Der Künstler Patrick Preller wird ab 12.00 Uhr anwesend sein.
Die Ausstellung ist vom 12.04. bis 31.05.2014 zu den Geschäftszeiten für jeden zugänglich.

 

PATRICK PRELLER & JAMES RIZZI Monster-Auftritt

KunstWerk2Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Ausstellungseröffnung Patrick Preller und James Rizzi in unsere Galerie ein. Der Künstler Patrick Preller wird anwesend sein. Patrick Preller lebt und arbeitet in Fürth als freischaffender Künstler. Er ist der Schöpfer von freundlichen Monstern und Objekten aus Metall. Sie erscheinen alleine oder auch in Monstergruppen. Ein Teil hat sich sogar an seine Umgebung angepasst und tritt als Alltagsgegenstand auf. Zuweilen sieht man auch nur die Augen der sympathischen Skulpturen, wenn sie nicht sofort erkannt werden wollen.

Aus Blech — bearbeitet mit einem Plasma-Schneider — und Farbe schafft Preller eine neue Spezies, die sich immer mehr auf dieser Welt ausbreitet. Doch keine Angst: Es sind ungefährliche Symphatieträger, die wahrscheinlich in einiger Zeit Teil unseres Alltags sein werden.

 

Ausstellung „James Rizzi“ im Kulturzentrum „Ballenlager“ in Greven.

JR_HunoldGalerie Hunold präsentiert James Rizzi in Greven

Der 2011 verstorbenen New Yorker Künstler James Rizzi war einer der populärsten Künstler der letzten Jahrzehnte. Seine farbenfrohen 3-dimenionalen Bilder verzauberten weltweit Menschen aller Altersklassen mit ihrer optimistischen Bildsprache.

Die Galerie Hunold in Greven läd Sie und Ihre Freunde herzlich zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung ein, die einen umfassenden Querschnitt an Zeichnungen, Gemälden und den charakteristischen 3-D Grafiken zeigt.

 

POPGMÜND James Rizzi und die Wegbereiter der Pop Art

POPGMUENDWimmelbilder von überfüllten Städten, Wolkenkratzer, die sich vor Lachen biegen, Äpfel und Herzen, in denen das urbane Leben in all seinen Facetten herumwuselt: Das Universum des James Rizzi ist fröhlich, kunterbunt, fantasiereich und quillt über vor ansteckender guter Laune!

Unter dem Motto „Nothing is as pretty as a Rizzi City“, dem Titel des Coverblattes des aktuellen Kulturkalenders 2014, einer Arbeit aus dem Jahr 2009, präsentiert die Kulturinitiative Gmünd heuer den legendären New Yorker Pop Art Künstler James Rizzi.

In Gmünd werden erstmals Rizzis berühmte 3D-Konstruktionen, handcolorierte Zeichnungen, Magnetic paintings und Siebdrucke den Arbeiten der weltberühmten amerikanischen Wegbereiter der Pop Art, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Tom Wesselmann und Keith Haring, gegenüber gestellt. Rizzis großartige bunte und fröhliche Stadtbilder von New York, seine Portraits und Menschbilder und seine Stillleben stehen in der Ausstellung thematisch ähnlichen Arbeiten der anderen Pop Art Künstler gegenüber und machen damit die Künstlerstadt Gmünd für diesen Sommer zur Pop Art City! Schicken Sie das Auge auf die Reise und kehren Sie mit Schätzen an Entdecktem zurück – dazu lädt die Künstlerstadt Gmünd heuer ein!

Zur Ausstellung gibt es ein umfassendes Kunstvermittlungsprogramm für Kinder und Schulklassen. Führungen durch die Ausstellung sind für alle Altersgruppen jederzeit mit Voranmeldung möglich. „POPGMÜND – James Rizzi und die Wegbereiter der Pop Art“ wird kuratiert von Dr. Erika Schuster und MMag.a Julia Schuster und entsteht in enger Zusammenarbeit mit Art 28, Stuttgart, und dank der großzügigen Unterstützung eines privaten Leihgebers.

Ausstellungseröffnung: FR, 9. Mai 2014, 19 Uhr, Stadtturmgalerie Gmünd. Zu sehen bis SO, 5. Oktober 2014,
täglich von 10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr

 

 

In memoriam James Rizzi

JR_GADjpgHERZLICHE EINLADUNG ZUR VERNISSAGE IN GIESSEN!
Die Galerie am Dom möchte Sie und Ihre Freunde herzlich einladen: In Memoriam of James RizzI

Der New Yorker Maler James Rizzi (1950 – 2011) zählt zu den erfolgreichsten Künstlern unserer Zeit. Seine farbenfrohen Bilder in der typischen 3D-Technik stehen für begeisterte Lebensfreude und öffnen einen liebevoll verspielten Blick auf die Welt.

Die Ausstellung zeigt zahlreiche Raritäten, darunter einige wenige Unikate und Highlights wie NEW YORK CITY – A MARATHON FOR ALL. Diese bilden, zusammen mit Arbeiten der letzten Lebensjahre des Künstlers und den posthum erschienenen, drucksignierten Grafiken, einen großartigen Überblick über das Schaffen James Rizzis.

 

Day & Night in my city

PLAKAT_Walentowski_DINA1_2013_11_06James Rizzi Ausstellung in Hamburg

Die jährliche Weihnachtspräsentation James Rizzi in der Udo Lindenberg Galerie in Hamburg bietet in diesem Jahr nicht nur die neusten Rizzi 3D Arbeiten, sondern auch ein ganz besonderes Exemplar.

Das zu Rizzis Lebzeiten gestaltete Hamburgblatt “My kind of Hamburg” wird erstmals zur Vernissage am 23.November von 10 bis 20 Uhr in der Galerie in der Europapassage vorgestellt. Das Sonderblatt ist limitiert und nur in der Galerie erhältlich.

www.galerie-europapassage.de